ThemeWare® lässt sich nicht updaten

Es kommt in seltenen Fällen vor, dass zwar ein Update in der Erweiterungs-Verwaltung verfügbar ist, aber dies nicht durchgeführt werden kann.
Hinweis: Dieser Artikel beziehet sich nur auf den Fall, dass ein Update zwar in der Erweiterungs-Verwaltung angezeigt wird, aber das Update nicht funktioniert.
Fehlt die Update-Option in der Erweiterungs-Verwaltung, schaue bitte in den Artikel ThemeWare® Update nicht verfügbar.

Leider gibt es bisher keine eindeutige Lösung da das Problem verschiedene Ursachen haben kann.

Es gibt derzeit verschiedene mögliche Workarounds:

Unserer Erfahrung nach ist oftmals ein unzureichendes PHP memory_limit die Ursache für Probleme bei Updates von Erweiterungen (Plugins, Apps oder Themes).
Prüfe und erhöhe ggf. das PHP memory_limit auf den von Shopware empfohlenen Wert von "512 MB oder höher".
Falls du nicht weißt, wie du den Wert ändern kannst, ist dir dein Hoster sicherlich gerne behilflich.
Wichtig: Auch wenn dein Hosting (insbesondere Shared-Hosting) ein ausreichendes Memory Limit angibt ist es nicht automatisch sicher, dass du dieses auch erhältst. Wende dich an deinen Hoster oder deine Agentur um das einmal prüfen zu lassen.

Es ist stets sinnvoll eine Erweiterung (Plugin oder App) bzw. ein Theme vor dem Update zu deaktivieren (nicht deinstallieren!). Häufig hilft das auch bei Update-Problemen.
  1. 1.
  2. 2.
    Anleitung: ThemeWare® updaten
  3. 3.

In seltenen Fällen funktioniert das Update mit Schritt 1 und 2 dennoch nicht. In diesem Fall könnte es beispielsweise ein Problem mit Schreibrechten geben. Hier hilft oft nur eine Neuinstallation.
Hinweis: Die Theme-Konfiguration bleibt derzeit auch bei der Deinstallation erhalten sofern du nicht die Option "Alle App-Daten endgültig entfernen" auswählst. (Stand: Shopware 6.4.11.0)
Wichtig: Sichere dir bitte vorher dennoch deine Theme-Konfiguration. Eine Anleitung dafür findest du im Artikel ThemeWare® Konfiguration exportieren und importieren.
  1. 2.
    Anleitung: ThemeWare® updaten
  2. 3.

Zusätzlich zu den oben genannten Optionen, wäre ein manuelles Theme-Update über die Erweiterungs-Verwaltung von Shopware 6 ebenfalls eine alternative.
Achtung: Da es hierbei zu Inkompatibilitäten kommen kann muss unbedingt die Shopware Kompatibilität von ThemeWare® geprüft werden. Daher empfehlen wir diese Methode nur erfahrenen Anwendern!

Du kannst die ThemeWare® Zip-Datei auch manuell per FTP auf deinen Server laden, anstatt die Erweiterungs-Verwaltung zu nutzen. Achte besonders darauf, dass die Schreibrechte der Source-Files nicht durcheinander kommen.
Achtung: Da es hierbei zu Inkompatibilitäten kommen kann muss unbedingt die Shopware Kompatibilität von ThemeWare® geprüft werden. Daher empfehlen wir diese Methode nur erfahrenen Anwendern!

ThemeWare® maunell updaten

Wenn du das Problem nicht lösen konntest, starte einfach die individuelle Fehlerbehebung. Hierüber kannst du auch ein Support-Ticket eröffnen, falls du den Fehler nicht selber beheben kannst:
ThemeWare® Fehlerbehebung | Shopware 6
Copy link
On this page
Fehlerbeschreibung
Ursache
Lösungen
1) PHP Memory Limit prüfen
2) Theme deaktivieren
3) Theme neu installieren
Lösungen (für erfahrene Anwender)
Theme manuell updaten
Theme per FTP updaten