Links

ThemeWare® Customizing Plugin

In diesem Artikel erfährst du alles über das kostenfreie "ThemeWare® Customizing Plugin".
Individuelle Anpassungen müssen bei Shopware 6 mit einem eigenen Theme oder einer Erweiterung (Plugin oder App) umgesetzt werden.
Für die Integration von individuellen Anpassungen kannst du eine Erweiterung aus dem Shopware Community Store oder unser kostenfreies "ThemeWare® Customizing Plugin" (eine Erweiterung auf Basis des Plugin-Systems von Showpare 6) einsetzen.
Hinweis: Nutze in der Shopware 6 Cloud bitte die "ThemeWare® Customizing App".

Download

Den Download-Link für das kostenlose "Customizing Plugin" erhältst du über die ThemeWare® Utilities:
Wichtig: Bitte beachte, dass wir das "ThemeWare® Customizing Plugin" kostenfrei anbieten und für das Plugin oder individuelle Anpassungen keinen Support anbieten können.

Installation

Die Erweiterung muss über die Administration von Shopware unter "Erweiterungen" => "Meine Erweiterungen" über den Button "Erweiterung hochladen" hochgeladen werden.
Installiere und aktiviere die Erweiterung danach.
Mehr Informationen zur manuellen Installation von Erweiterungen findest du im Artikel:
Wurde die Erweiterung erfolgreich installiert, erscheint ein "Testbanner" in der Storefront:
ThemeWare® Customizing Plugin

Aufbau und Funktion

Durch das "ThemeWare® Customizing Plugin" ist es möglich individuelle Anpassungen hinterlegen zu können. Die nachfolgenden Ordner und Dateien sind dabei relevant.
  • Datei "base.scss":
    • Basis für alle Anpassungen mit CSS/SCSS
    • Ordner: src/Resources/app/storefront/src/scss
    • Hinweis: In der Datei sind Beispielanpassungen hinterlegt, die bearbeitet oder gelöscht werden können.
  • Datei "base.html.twig":
    • Beispiel für Template-Anpassungen mit Twig/HTML
    • Ordner: src/Resources/views/storefront
    • Hinweis: In der Datei sind Beispielanpassungen hinterlegt, die bearbeitet oder gelöscht werden können.
  • Assets
    • Ordner: src/Resources/public
Hinweis: In der "base.scss" sowie der "base.html.twig" findest du Beispielanpassungen für den "Testbanner" im Header. Passe den Inhalt der Dateien an deine Wünsche an.

Update

Da bei einem Update von Erweiterungen alle Änderungen auf Datei-Ebene überschrieben werden ist es wichtig den Ordner custom/plugins/TcinnCustomizing/src vor einem Update zu sichern und nach dem Update wieder hochzuladen.
Hinweis: Eine aktuelle Version erhältst du über den Download-Link oben.
Nachfolgend findest du Hinweise zu manuellen Update-Möglichkeiten für die letzten Shopware 6 Major-Releases:

Shopware 6.6

Um das Customizing-Plugin grundsätzlich kompatibel für Shopware 6.6 zu machen, reicht es die benötigte Shopware Version in der Datei "composer.json" wie folgt zu modifizieren:
"require": {
"shopware/core": "6.5.*"
},
"require": {
"shopware/core": "6.6.*"
},
Dadurch wird die Erweiterung mit Shopware 6.6 kompatibel und braucht nicht aktualisiert werden.
Hinweis: Bitte beachte, dass Deine individuellen Anpassungen ggf. ebenfalls kompatibel gemacht werden müssen.

Shopware 6.5

Um das Customizing-Plugin grundsätzlich kompatibel für Shopware 6.5 zu machen, reicht es die benötigte Shopware Version in der Datei "composer.json" wie folgt zu modifizieren:
"require": {
"shopware/core": "6.4.*"
},
"require": {
"shopware/core": "6.5.*"
},
Dadurch wird die Erweiterung mit Shopware 6.5 kompatibel und braucht nicht aktualisiert werden.
Bitte beachte, dass Deine individuellen Anpassungen ggf. ebenfalls kompatibel gemacht werden müssen. Mehr Informationen zu den umfangreichen Änderungen der Storefront in Shopware 6.5 findest du im Service Portal:

Shopware 6.4

Um das Customizing-Plugin grundsätzlich kompatibel für Shopware 6.4 zu machen, reicht es die Datei "main.scss" in "base.scss" um zu benennen und die benötigte Shopware Version in der Datei "composer.json" wie folgt zu modifizieren:
"require": {
"shopware/core": "6.3.*"
},
"require": {
"shopware/core": "6.4.*"
},
Dadurch wird die Erweiterung mit Shopware 6.4 kompatibel und braucht nicht aktualisiert werden.
Bitte beachte, dass Deine individuellen Anpassungen ggf. ebenfalls kompatibel gemacht werden müssen. Die wichtigste Änderung in Shopware 6.4 ist der Abruf von Theme- bzw. Shopware Variablen:
shopware.theme["..."] => theme_config('..')
shopware.config.core... => config('core...')
Stand: Shopware 6.5.0